Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

FRAU WOLLE'S Infos zu unseren Produkten

 

Elastizität:

Die besonders fein gekräuselte Merino-Wolle ist im Vergleich zu anderen Wollarten sehr elastisch. Im Laufe der Gebrauchszeit verdichten sich die Wollhaare jedoch naturgemäß je nach Pflege und Beanspruchung. Die Produkte fühlen sich dadurch dann dünner und fester an als zu Anfang. Dieser natürliche Prozess kann durch regelmäßiges Lüften, Aufschütteln und Wenden verringert werden.

 

Haltbarkeit:

Alles Natürliche unterliegt einem gewissen Alterungsprozess. Die antibakteriologische Wirkung der Wolle z.B. lässt mit den Jahren allmählich nach. Alle Bettwaren, die im direkten Kontakt mit dem Schläfer stehen, sollten nach ca. 10 Jahren erneuert werden, auch wenn sie äußerlich noch gut aussehen. Kopfkissen unterliegen in der Regel einer stärkeren Beanspruchung. Sie sollen daher häufiger ausgetauscht werden.

 

Wollhaare:

Bei der Verarbeitung der FRAU WOLLE'S Bettwaren werden keinerlei chemische Produktionshilfen, wie z.B. Klebstoffe oder Gaze-Vliese verwendet. Die besonders atmungsaktiven Bezugsstoffe werden weder nachbehandelt noch verdichtet. Dadurch kann es gelegentlich zum Austreten einzelner Wollhärchen kommen. Dies beeinflusst jedoch nicht die Qualität der Bettwaren. FRAU WOLLE'S Bettwaren bitte nicht absaugen!

 

Geruch:

Frisch angelieferte FRAU WOLLE'S Bettwaren können gelegentlich einen leichten Schafgeruch aufweisen. Dies hängt mit dem Lanolingehalt der Wolle zusammen, der immer etwas schwanken kann. Nach kurzer Zeit lüftet der Geruch jedoch aus.

Der spezifische Eigengeruch von Naturlatex wird besonders von sensiblen Menschen wahrgenommen. Im Laufe der Zeit verflüchtigt sich dieser aber immer mehr.

 

Toleranzen:

Naturmaterialien unterliegen natürlichen Schwankungen. Bei Wolle z.B. kann es abhängig von der Schursaison und Luftfeuchtigkeit zu geringen Gewichtsschwankungen kommen. Die in Handarbeit hergestellten FRAU WOLLE'S Bettwaren sind Originale, es kann daher kleine Unterschiede in Aussehen, Gewicht und Größe geben. Größentoleranz: +/- ca. 2cm · Gewichtstoleranz: +/- ca. 8%

 

Das Schlafklima:

Die optimale Schlaftemperatur liegt zwischen 16°C und 19°C. Der Schlafraum sollte gut durchlüftet, aber trocken sein. Die feuchtigkeitsspeichernden Bettwaren sollten tagsüber austrocknen können - bitte nicht mit Tagesdecken abdecken. Für Matratzen gilt generell, dass sie min. 25cm vom Boden entfernt sein sollten. Zwischen Boden und Matratze ist es besonders wichtig, für ausreichende Luftzirkulation zu sorgen. Von Bettkästen ist deshalb abzuraten.

 

Reinigung/Pflege:

Durch die Selbstreinigungskraft unserer biologisch-aktiven Schurwolle reicht regelmäßiges Lüften vollkommen aus. Es ist ein herrliches Gefühl, in einem „luftfrischen“ Bett zu schlafen. Im „Notfall“ können die Wollbettwaren mit Handwäsche vorsichtig in kaltem Wasser mit Bio-Waschmittel gewaschen werden.

Da keine chemischen Antifilzausrüstungen verwendet werden, muss auf Schleudern oder Auswringen verzichtet werden; dadurch entstehen relativ lange Trocknungszeiten. Viele Artikel können auch im Wollwaschprogramm der Waschmaschine gewaschen werden - fragen Sie uns, gerne geben wir Waschtipps!

Naturlatex oder Kokos/Naturlatex dürfen keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, da kein chemischer UV-Schutz zugesetzt wurde. Zu einer hygienischen Bettenpflege gehört auch das regelmäßige Drehen und Wenden der Matratzen und Auflagen - dies garantiert eine lange Lebensdauer.

 

Verträglichkeit bei Allergien:

FRAU WOLLE'S Bettwaren sind aufgrund der ausgewählten Materialien für viele Allergiker gut verträglich. Wenn Sie Probleme mit Allergien haben und unsicher sind, fragen Sie bitte Ihren FRAU WOLLE'S Berater nach einer Materialprobe! Testen Sie damit die Materialien in aller Ruhe zu Hause aus, oder lassen Sie sie vom Arzt oder Heilpraktiker überprüfen.

 

Neurodermitis:

Auch hier kann Wolle als Füllmaterial (Bezug ist aus einem besonders feinen und hautfreundlichen kbA-Baumwollstoff) generell empfohlen werden. Im Einzelfall sollte dies aber immer ausgetestet werden!

 

Hausstauballergie:

Hausstaubmilben gibt es überall, wo sich Staub, Hautschuppen und Bakterien ansammeln können. Sie bevorzugen ein feuchtwarmes Klima, weshalb sie auch in Betten zu finden sind. FRAU WOLLE'S Bettwaren bieten zwar keinen 100%igen Schutz gegen Milben, dennoch können Sie ihnen das Leben in Ihrem Bett schwer machen. Durch die antibakteriologische Wirkung und das trockene Schlafklima mit Schafwolle entziehen Sie der Milbe auf natürliche Weise die Lebensgrundlage.

• lüften Sie regelmäßig ca. 1x wöchentlich die Bettwaren an der frischen Luft

• sorgen Sie für eine ausreichende Raumbelüftung

• waschen Sie die Bezüge öfter als üblich

Somit können Sie die Anzahl der Milben sehr gering halten.

 

Erfahrungsberichte:

Viele unserer Kunden berichten über die positive Wirkung unserer Bettwaren z. B. bei Rheuma, Zahn-schmerzen, Migräne oder nach Knochenbrüchen. Auch eine beruhigende, schlaffördernde Wirkung wird uns immer wieder beschrieben.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Es handelt sich hierbei um hilfreiche Tipps, die aber im Einzelfall überprüft werden sollten.

Veränderungen in Produktion und Materialauswahl, die der Verbesserung dienen, bleiben vorbehalten.

Nach oben